0676 480 24 20
9:00-20:00 Mo-Sa

Sommer 2022: Die schönsten Trends für dein Haar

Mit der richtigen Frisur wird dieser Sommer nicht nur gut, sondern unvergesslich. Gerade die heiße Jahreszeit bietet sich für eine Typveränderung und neue Frisur an, ob Strähnchen, neue Farbe, ein moderner Cut – Abwechslung tut uns gut und bringt frischen Wind in unser Leben.

 

  1. Natur pur: Beach Waves und Naturstruktur

 

Einer der Trends nicht nur für diesen Sommer, sondern für das ganze Jahr ist der Weg zurück zur Natürlichkeit. Und gerade in der heißen Jahreszeit sind die sogenannten Beach Waves, Strandlocken, angesagt wie nie. Lässig, leicht, offen getragen, stellen Beach Waves eine wunderbare Alternative zu gebundenen Haaren dar. Wer nicht zum Lockenstab greifen möchte, setzt beim Styling auf Salzsprays, die ins feuchte Haar gesprüht werden. Diese sorgen für leichte, „undone“ Wellen und verleihen dem Haar eine schöne, griffige Naturstruktur.

 

Haare über Nacht zu einem Zopf oder kleineren Zöpfchen geflochten, schenken am nächsten Tag automatisch leicht zu stylende Wellen. Je nachdem, wie eng oder groß und luftig der Zopf geflochten wird, desto leichter oder lockiger erscheinen in der Früh die Haare. Beach Waves passen sich zudem jeder Haarlänge an. Lässig zerzauste Haare mit weichen Wellen sind nicht nur der Inbegriff von Sommer, Urlaub und Strandfeeling, sie können zu verschiedenen Frisuren und Haarlängen, ob 

klassischer Bob oder schulterlange Haare, wunderschön getragen werden.

 

  1. Golden Summer mit warmen Farbtönen

 

Warme Blond- und samtige Braunnuancen gehören generell zu den Trend-Haarfarben 2022. Doch mit den Blondtönen der Saison wie sandige Töne, dunkle Blond-Varianten mit einem Hauch von Karamell oder kühles Eis-Blond lässt sich der perfekte Beach-Look generieren. Cremig-goldene Töne als Strähnchen im Haar erinnern an einen Karibikstrand, Braun-Nuancen von Kaffee bis Schokolade an paradiesische Nächte.

 

Zimt- Nougat- und Mocca Töne schmeicheln dabei dem Teint. Wer es etwas verspielter haben möchte, setzt auf zart-rosa Akzente. Diese können als pastellige Highlights, nur an den Spitzen und als Ansatz aufgetragen werden. Der Statement-Look des Sommers setzt ganz auf verschiedene Rot-Töne, die von warmen Kupfer bis zum extravaganten Pumpkin-Spice reichen. Ebenfalls angesagt sind softe Erdbeerfarben und ein Farbton in Curry-Shades.

 

  1. Kurze Haare: Mut zur Veränderung

 

Kurze Haare sind momentan ein bisschen wie das It-Getränk des Sommers, Limoncello Spritz – total angesagt. Es braucht zwar Mut für den Final Cut, aber Haare wachsen wieder nach und gerade im Sommer schenken kurze Haare Freiheit, brauchen wenig Zeit beim Stylen und bieten einen lässig-lockeren Look an.

 

Als eine der Trendfrisuren 2022 wird der Bubikopf angesehen. Dieser ist weit mehr als eine Kurzhaarfrisur, er setzt  ein Statement, generiert den chicen Tomboy-Look und setzt auf eine androgyn-coole Ausstrahlung. Ein Bubikopf wird klassischerweise bis zu den Ohrläppchen, maximal bis zum Kinn getragen und gilt als kurze Version des Bobs. Es gibt ihn mit oder ohne Pony, mit Mittel- oder Seitenscheitel.

 

Moderne Spielarten zaubern daraus weitaus mehr Abwechslung als noch vor einigen Jahren. Den Bubikopf von heute gibt es mit mehr Länge, sanften Wellen, im angesagten Wet-Look oder mit leicht fransigen Spitzen. Er ist die perfekte Kurzhaarfrisur für alle, die den Fokus auf Gesicht und ein unkompliziertes Flair setzen wollen und ist perfekt für diesen Sommer. 

 

Denn das Motto dieses Sommers lautet: Erlaubt ist, was gefällt!

 

Add Comment

+43 676 480 24 20